HINWEIS! Diese Webseite benutzt Cookies und ähnliche Technologien

Hinweise Weitere Informationen

Zustimmen

Für das bestmögliche Nutzererlebnis verwendet diese Website Cookies. Bitte stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu, um diese Webseite optimal nutzen zu können. Durch Zustimmen erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. In unserer Datenschutzerklärung finden Sie dazu weitere Informationen

LSW-Aktuell

Termine, Fotos und Berichte für die LSW-Seite bitte künftig immer per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, danke!

Besucher

Heute 7

Gestern 23

Woche 73

Monat 381

Insgesamt 36521

Aktuell sind 98 Gäste und keine Mitglieder online

"LSW" - Der Verband für alle Spielleute in Bayern


 

"Beyhartinger Marsch" und neue Uniform

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

Presseberichte_2

Zum 35. Vereinsjubiläum blickte der Spielmanns- und Fanfarenzug Beyharting jetzt im Rahmen der Jahresversammlung auf ein erfolgreiches und ereignisreiches Jahr zurück. Dies stellte Schriftführerin Anja Maier in ihrem Jahresbericht dar. Den Anfang der Höhepunkte bildete die dreimalige Teilnahme bei den "Bayern-Drei-Frühaufbläsern". Die bayerische Meisterschaft in Neubrunn bei Würzburg brachte die Beyhartinger zum Jubeln. Mit dem "bayerischen Meister" in der Klasse Musikzug und einem ersten Rang im Marschwettbewerb wurden spitzen Ergebnisse vom Spielmannszug erzielt.

 

Mit einem Repertoire von über 60 Musikstücken traten die Beyhartinger ihren ersten "Fünf-Stunden-Auftritt" an. Es wurde das Bürgerfest in Kolbermoor musikalisch gestaltet. Schließlich fieberte man einem neuen Höhepunkt entgegen. Die neue Marching-Uniform konnte zur Sommernachtsserenade mit "Schall und Rauch" vorgestellt werden. 54 aktive Musiker wurden vom Verein neu eingekleidet, was allerdings nur durch Spenden seitens der Gemeinde, von Firmen und Privatleuten der Umgebung möglich war.

Presseberichte_3

Ab Herbst verpflichtete man den bekannten Oberstleutnant a.D. Hans Orterer für mehrere Proben. Mit enormen Lerneifer und großer Spielfreude sogen die Spielleute seine Verbesserungsvorschläge förmlich in sich auf. Die Überraschung war, als Orterer fragte, ob er auf die außergewöhnliche Besetzung des Vereins ein Musikstück komponieren soll. Und nun zur Jahreshauptversammlung konnte den zahlreichen Gästen der neue "Beyhartinger Marsch" präsentiert werden.

Ebenfalls im Herbst letzten Jahres wurde das 250. Mitglied, Franziska Huber aus Bad Aibling, aufgenommen.

Im weiteren Verlauf der Sitzung wurden von Vorstand Bernhard Schweiger zahlreiche aktive Mitglieder für ihren langjährigen Einsatz ausgezeichnet. Diese sind Theresa Bamberger, Lena Bonnetsmüller, Maxie Demmel, Carmen Gschwilm, Uwe Herrmann und Herbert Weiß für fünf Jahre, Alexander Fischbacher für zehn Jahre und Andrea Cardin, Michaela Huber und Anja Maier für 15 Jahre. Auch die Vorstandschaft und die fleißigen Ausbilder bekamen von ihm ein Dankeschön für ihre Mühen überreicht.

Der Kassenbericht von Kassier Michael Messerer fiel trotz der großen Uniformrechnung recht gut aus.

Bürgermeister Otto Lederer betonte, dass er immer wieder erstaunt sei, wie aktiv und agil sich dieser Musikverein präsentiere, verbessere und ein hohes musikalisches Niveau erreiche, was er allerdings auch auf die Leistung der Ausbilder zurückführte.

Mit einem Überblick über künftige Kurse und Workshops und der Verpflichtung von Hans Orterer konnte diese Jahreshauptversammlung abgeschlossen werden.

 
 
 
0
0
0
s2smodern
powered by social2s