HINWEIS! Diese Webseite benutzt Cookies und ähnliche Technologien

Hinweise Weitere Informationen

Zustimmen

Für das bestmögliche Nutzererlebnis verwendet diese Website Cookies. Bitte stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu, um diese Webseite optimal nutzen zu können. Durch Zustimmen erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. In unserer Datenschutzerklärung finden Sie dazu weitere Informationen

Aktuelle Termine

Keine Termine

LSW-Aktuell

Termine, Fotos und Berichte für die LSW-Seite bitte künftig immer per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, danke!

0
0
0
s2smodern
powered by social2s

"LSW" - Der Verband für alle Spielleute in Bayern


 

Wir sind Bayerischer Meister!

berichte november 1 20191129 1703536312

 

Bei den Bayerischen Meisterschaften des Landesverbandes für Spielmannswesen (LSW) konnte sich der Feuchtwanger Spielmanns- und Fanfarenzug „Markgräfliche Jäger“ mit einer grandiosen Leistung den Bayerischen Meistertitel verdient sichern.

In der Kategorie „Drumband Junioren“ haben sich die „Markgräflichen Jäger“ bei ihrer ersten Teilnahme an einem Wertungsspiel das hervorragende Ergebnis von 84,7 Punkten und damit den Titel der Bayerischen Meisterschaften erspielt. Unter der Leitung von Heiko Stübe konnten die drei Mädchen und sechs Jungen des Feuchtwanger Spielmannszugs mit den Stücken „Black and Silver“ von J.G. Schroen und „Suite Voor Jeugddrumband“ von Jan Schipper die Jury überzeugen. Ein halbes Jahr haben sich Heiko Stübe und seine Gruppe auf die Bayerischen Meisterschaften intensiv vorbereitet und wurden zudem von Tom Wagner, Ausbildungsleiter des LSW, beim finalen Feinschliff unterstützt.

Den Bayerischen Meistertitel in der Kategorie „Drumband Junioren“ holten sich (hintere Reihe von links) Simon Hasselmeier, Felix Lautenschlager, Heiko Stübe, Finn Bayerlein, Marco Wieshammer und (vordere Reihe von links) Till Rosenfeld, Raphael Ehrenschwender, Maxi Hirsch, Melissa Hirsch und Antonia Holzinger. (Foto:

© Spielmanns- und Fanfarenzug „Markgräfliche Jäger“ 1967 e.V.)

Insgesamt traten bei den Bayerischen Meisterschaften in Feuchtwangen 13 Spielmannszüge aus ganz Bayern an. Gespielt wurde um den Titel in sechs verschiedenen Kategorien sowie im Marschwettbewerb. Einige Vereine sind dabei mit unterschiedlichen Besetzungen in mehreren Kategorien gestartet. Der Feuchtwanger Spielmanns- und Fanfarenzug hat neben der Kategorie „Drumband Junioren“ auch in der Kategorie "Gemischte Spielmanns- und Fanfarenzüge offen" teilgenommen und mit 81,1 Punkten den dritten Platz erreicht.

Franz Kleisinger, Vorsitzender des LSW, war von dem hohen Niveau der diesjährigen Wertungsspiele begeistert, die sich nach seiner Einschätzung bereits auf dem Level einer Deutschen Meisterschaft bewegt haben. Der Vorsitzende der „Markgräflichen Jäger“ Peter Stübe war begeistert von dem großartigen Zuspruch aus der Feuchtwanger Bevölkerung, die diese hochkarätige Veranstaltung unterstützt haben. Auch die Fachjury, bestehend aus sechs Wertungsrichter aus der ganzen Republik sowie aus den benachbarten Niederlanden, bedankte sich – nach eigener Aussage zum ersten Mal – beim Publikum für „die gute Atmosphäre in Feuchtwangen und das außergewöhnlich große Interesse gegenüber der Spielmannsmusik“.

Die Wertungsräume waren bei den musikalischen Darbietungen immer gut besucht. Feuchtwangen hat sich laut Peter Stübe in ganz Bayern hervorragend präsentiert, was auch der BauAkademie und der Sport- und Freizeitgemeinschaft für die Bereitstellung der Räumlichkeiten zu verdanken ist, die diese Veranstaltung dadurch erst möglich gemacht haben.

0
0
0
s2smodern
powered by social2s

mla

deutsches Musikfest

herold_gross

Presseberichte