HINWEIS! Diese Webseite benutzt Cookies und ähnliche Technologien

Hinweise Weitere Informationen

Zustimmen

Für das bestmögliche Nutzererlebnis verwendet diese Website Cookies. Bitte stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu, um diese Webseite optimal nutzen zu können. Durch Zustimmen erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. In unserer Datenschutzerklärung finden Sie dazu weitere Informationen

LSW-Aktuell

Termine, Fotos und Berichte für die LSW-Seite bitte künftig immer per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, danke!

0
0
0
s2smodern
powered by social2s

"LSW" - Der Verband für alle Spielleute in Bayern


 

Name noch Tradition, Musikausrichtung modern

20180303 222623Mehr als 850 ehrenamtliche Probenstunden in Beyharting

Name noch Tradition, Musikausrichtung modern

In der Jahreshauptversammlung des Spielmanns-und Fanfarenzuges Beyharting konnten sich die Besucher, darunter Bürgermeister Georg Weigl, über die enormen Aktivitäten des Musikvereines informieren.

Vorstand Bernhard Schweiger erläuterte die vielen Vorstandssitzungen die nötig sind, um die Organisation von über 300 aktiven und passiven Mitgliedern zu gewährleisten.

Im kurzweiligen, lustigen und umfangreichen Jahresrückblick der Schriftführerin Alexandra Schweiger konnte man die über 40 geleisteten Auftritte "Revue passieren" lassen. Darunter das Erreichen des doppelten Bayerischen Meistertitels des LSW Bayern in der Musikzugsklasse und der bei allen Musikern beliebteste Auftritt im Hofbräuhaus in München, der an Spassfaktor nicht zu überbieten war. Auch das Probenwochenende mit dem „deutschen Obermarschierer“ Dieter Buschau aus Hildesheim war ein großer Erfolg. So konnte man sich bei den Wertungsspielen in Furth im Wald auch für die Deutsche Meisterschaft im Marschwettbewerb qualifizieren. Man lernte dabei viel Neues für die Musik in Bewegung, aber auch für das Konzertspiel.

Die erstaunlichsten Zahlen lieferte allerdings 2. Vorstand Anton Messerer. Es ist mittlerweile ein riesengroßer, logistischer Aufwand, 86 aktive Mitglieder zu Betreuen. 19 Probenstunden werden wöchentlich von ehrenamtlichen (bis C1 geprüften) Ausbildern des Vereins geleistet. Bei einem Durchschnittsangebot von 45 Proben, ergibt das stolze 855 Stunden im Jahr.

Das erfreuliche daran ist, dass viele Anfänger in allen Altersschichten (von 8 über 20 bis 55 Jahre) im Verein neu aufgenommen wurden.

Vorstand Schweiger konnte seiner Ausbilderschaar mit einem Präsent "Danke" sagen und bekam wiederum für seinen unermüdlichen Einsatz eine kleine Anerkennung.

Mit viel Musik wurde dann die JHV traditionell abgeschlossen, wobei einige Hits, darunter das Stück "Despasito" die Anwesenden zu riesigen Zugabejubel anregte.

Alexandra Schweiger

0
0
0
s2smodern
powered by social2s