HINWEIS! Diese Webseite benutzt Cookies und ähnliche Technologien

Hinweise Weitere Informationen

Zustimmen

Für das bestmögliche Nutzererlebnis verwendet diese Website Cookies. Bitte stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu, um diese Webseite optimal nutzen zu können. Durch Zustimmen erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. In unserer Datenschutzerklärung finden Sie dazu weitere Informationen

Aktuelle Termine

06 Nov 2021;
09:00AM - 05:00PM
Fahnenschwinger - Seminar
20 Nov 2021;
08:00AM - 05:00PM
C-Kurs Reihe (Phase 1) WE 1
20 Nov 2021;
08:00AM - 05:00PM
C-Kurs Reihe (Phase 1) WE 1
27 Nov 2021;
08:00AM - 05:00PM
C-Kurs Reihe (Phase 1) WE 2
27 Nov 2021;
08:00AM - 05:00PM
C-Kurs Reihe (Phase 1) WE 2

LSW-Aktuell

Termine, Fotos und Berichte für die LSW-Seite bitte künftig immer per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, danke!

"LSW" - Der Verband für alle Spielleute in Bayern

Angebote für Kurse und Workshops unter "Lehrgänge"


 

Marschwertung für Einsteiger

Bayernparcours

  • Wertungsbeginn mit Aufnahme der Instrumente
  • zwei Stücke verschieder Tempi und Musikrichtungen möglich
  • Marschtempo frei wählbar
  • Zeichengebung des Dirigenten frei
  • Feldschritt oder Locke möglich, keine Pflicht
  • Parcours enthält zwei Schwenkungen
  • Showeinlage möglich
  • Abschluss mit Schwenk zum Publikum 

Der LSW Bayern bietet mit dem Bayernparcours nach deutschen Standards eine Marschwertung für Einsteiger an.

(Text und Bilder: Christian Staudner)

Marschieren gehört für viele Spielmanns- und Fanfarenzüge bei den meisten Auftritten dazu. Viele Wochenenden im Sommer verbringen wir auf Festzügen oder marschieren zu unseren Auftritten, um uns vor dem Publikum zu präsentieren. Dabei achten viele Zuschauer neben dem Klang der Musik auch auf den optischen Eindruck, den der Musikzug erweckt. Dieser Eindruck ist die »Visitenkarte« der Spielmannszüge, die sie bei den Zuschauern am Straßenrand aber auch bei anderen Teilnehmern der Festzüge hinterlässt.

Vor allem um diese »Visitenkarte« geht es bei den Bayerischen Meisterschaften der Spielmannszüge des LSW Bayern in der Marschwertung. Diese wird bisher – angelehnt an die Regularien der Bundesvereinigung Deutscher Musikverbände (BDMV) – für die Klasse II durchgeführt und ist ein Qualifikationswettbewerb zur Deutschen Meisterschaft der Spielleute, die 2022 im ostbayerischen Furth im Wald stattfinden wird. Dabei wird der Auftritt von verschiedenen, teils international erfahrenen Wertungsrichtern geprüft, und die Starter bekommen ein ausführliches Feedback, das auch zur Vorbereitung auf die Deutsche Meisterschaft dient.

Bayernparcours 
 Marschwertung2

Neben dieser sehr anspruchsvollen Klasse führt der LSW Bayern bei seiner Meisterschaft, die derzeit für den 3. Oktober in Frontenhausen geplant ist, einen »Bayernparcours« ein. Dieser wendet sich mit seinen relativ offenen Vorgaben an alle Musikzüge, die gerne ihre Leistungsfähigkeit beim Marschieren unter Beweis stellen wollen, ohne die strikten Vorgaben der Klasse II erfüllen zu müssen, oder auch jene, die erst einmal den Einstieg in den Bereich der Marschwertung finden wollen.

Die Anforderungen dieses Parcours wurden speziell für Neulinge in dieser Wertungsklasse gewählt. Beim abschließenden Feedbackgespräch mit den verschiedenen Wertungsrichtern gibt es die Möglichkeit, gemeinsam Optimierungspotenzial zu finden. Viele Musikgruppen haben das Potenzial, auch die Qualifikation zur Deutschen Meisterschaft zu spielen, wenn bestimmte Details mit Unterstützung der Wertungsrichter angepasst
werden.

Beim Bayernparcours gibt der LSW den Startern die Möglichkeit, in ihrem gewohnten »Umfeld« zu starten. So ist die Wahl der Musikrichtung, das Marschtempo und die Zeichengebung des Dirigenten frei. Trotzdem fließen Punkte, wie etwa die Reaktion auf die Anweisungen des Stabführers, die Synchronität von Bewegungen und der Instrumentenhaltung sowie der optische Eindruck der Gruppe genau so in die Wertung ein wie die Bewertung der musikalischen Darbietung.

Natürlich sind bei den Wertungsspielen des LSW Bayern auch Vereine willkommen, die noch kein Mitglied des Verbands sind, aber trotzdem an ihrer »Vistenkarte« bei Festzügen, also am Marschieren, feilen wollen.